Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Psychologie

Seite 1 von 1

Sortierung nach:
freie Plätze
Das Programm "Stressbewältigung durch Achtsamkeit" wurde 1979 von Prof. Dr. Jon
Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts entwickelt. Seine Wirksamkeit
- als einfacher, alltagstauglicher und wirkungsvoller Weg zum besseren Umgang mit
Herausforderungen, zur Steigerung der Lebensqualität, Stärkung der Gesundheit und zur Stressbewältigung - wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien
nachgewiesen. Die Schulung der Achtsamkeit erfolgt durch achtsame
Körperwahrnehmung, Yoga, Geh- und Sitzmeditation, achtsame Kommunikation und
bewussten Umgang mit Gedanken, Gefühlen sowie inneren und äußeren Stressoren.

Dieser Vortrag lässt Sie die Schwerpunkte und Inhalte des Programmes "Stressbewältigung durch Achtsamkeit" erfahren (unter anderem auch durch verschiedene Achtsamkeitsübungen). Er bietet Raum für Fragen und Antworten und kann als Orientierung bei der Überlegung einer anschließenden
Vertiefung dienen.
"In den Füßen spiegelt sich unsere ganze Persönlichkeit - sowohl auf geistig-seelischer wie auch auf körperlicher Ebene. Ich brauche bloß auf die Füße schauen, um zu wissen, wen ich vor mir habe!"
(Shanti C. Wentzel, Schweizer Ganzheitsmedizinerin und Fußreflexzonentherapeutin)

Das Aussehen der Füße kann viel über unseren Charakter, über unsere Stärken und Schwächen und über unseren Gesundheitszustand verraten. Die Fußdiagnostik basiert auf der bekannten ayurvedischen Heilweise (Körper-Geist-Seele). 5000 Jahre altes Wissen im Sankret. Die Grundlagen sind die Chakren (Energieräder), die Arbeit ist das Lösen der Blockaden in den sieben Hauptchakren. Sie baut sich auf der Fußzonenreflexmassage auf und befähigt durch das Betrachten der Füße und Ihrer Anomalien (Zehenstellung, Verhornung, Rötungen, Schwellungen, etc.), einen Einblick in die Denk-und Lebensmuster des Menschen und den sich daraus ergebenden Blockaden zu erhalten und durch Harmonisierung (Chakren-Meridian-Massage) in die Lösung und damit in die Veränderung (feinstoffliche Arbeit) zu kommen.

Heinz Friess - Mentor, Buchautor, Ernährungsberater und Mensch mit viel Interesse an Mensch und Natur - vermittelt Ihnen in seinem spannenden Vortrag einen Einblick in diese Heilmethode und gibt sein breit gefächertes Wissen und seine Sicht der Dinge mit großem Einfühlungsvermögen an Sie weiter.
Am darauffolgenden Tag bietet er Ihnen in individueller Abstimmung die Möglichkeit einer persönlichen Fußdiagnostik.
In den vergangenen Jahren hat das Thema Adoleszenz in der Forschung zunehmend an Interesse gewonnen. Was ist eigentlich "Adoleszenz" und was bedeutet die Entwicklung zwischen 14 und 24 konkret für die Bereiche Lernen, Leben und Erziehen? Im Vortrag wird der Versuch unternommen, aus den Ergebnissen der Forschung konkrete Einsichten und Rezepte für den Alltag zu entwicklen.
Ein Vortrag mit Diskussion für alle zwischen 14 und 24, Eltern und natürlich auch Lehrer.
Der Vortragende ist Heilpraktiker für Psychotherapie und unterrichtet an einer Fachoberschule in München.
Du stehst voll im Leben und weißt, was Du willst.
Aber weißt Du, was Männer wollen?
Anders ausgedrückt: Bist Du beziehungsfit?

Mit meinem Vortrag helfe ich Euch als Beziehungsfitness-Coach, Männer besser zu verstehen und Antworten auf solche und ähnliche Fragen zu finden.

Egal ob Single oder schon lange verheiratet - von diesem Vortrag könnt Ihr alle etwas mitnehmen.

Kurs abgeschlossen N-1005 - NEU - Der Weg zum Glück - Workshop

( ab Sa., 11.11., 14.00 Uhr )

Welche Wege führen zum Glück und was ist das überhaupt "Glück"?
Als Einstieg in das Seminar dient die Autorenlesung der Kurzgeschichte "Die Geschichte vom Philosophen, der glücklich sein wollte". Daran anknüpfend besprechen und vergleichen wir die individuellen Einsichten der Teilnehmer und Ansätze moderner Forschung zum Thema Lebensglück - ja und des Glücks überhaupt.

freie Plätze N-1006 - NEU - Warum tun wir das, was wir tun?

( ab Mi., 10.1., 19.15 Uhr )

"Mmh - das ist eine gute Frage...", werden Sie sich vielleicht denken. Es kann ja sein, dass das auch eine Frage ist, die Sie sich vielleicht gelegentlich selbst stellen, wenn Sie über sich selbst, Ihr Leben und Tun nachdenken. Wir tuen Dinge, die sicherlich gut für uns sind, aber da gibt es auch merkwürdigerweise Dinge, mit denen wir uns offensichtlich schaden oder die uns unangenehm und lästig sind.
Aber warum tun wir das, was wir tun? Und wie wäre es möglich, mehr von dem zu tun, was gut und sinnvoll für uns ist?
In dem Vortrag mit Diskussion soll vor allem aus der Sicht der kognitiven Neurowissenschaften, aber auch Psychologie und Philosophie der Frage nach unserer Motivation und unseren Motiven nachgegangen werden.
Dauer ca. 90 min (mit Diskussion ggf. länger)

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammkunden

Noch kein Stammkunde?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kurs kann nicht online gebucht werden. Bitte erfragen Sie telefonisch, ob eine Teilnahme möglich ist.
Kurs kann nicht online gebucht werden. Bitte erfragen Sie telefonisch, ob eine Teilnahme möglich ist.

Kontakt

vhs Beilngries e.V.
Ringstraße 16
92339 Beilngries

Telefon 08461-266
Telefax 08461-267
E-Mail: bildung@vhs-beilngries.de

Öffnungszeiten

Montag
08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 16:30 Uhr

Dienstag
08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch 08:00 - 12:30 Uhr

Donnerstag
08:00 - 12:30 und 14:00 - 16:30 Uhr

Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

Sprechzeiten für Integrationskurs-Interessenten mittwochs von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr bei Frau Stephan.
Vorherige Terminabstimmung erwünscht.

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Kursprogramm 2017

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
facebook