Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Exkursion & Wanderung

Seite 1 von 1

Sortierung nach:
freie Plätze

Anmeldung möglich S-1500 - Wildkräuterwanderung im Frühjahr

( ab Sa., 25.4., 14.00 Uhr )

Lernen Sie bei einem Rundgang durch die Natur die heimischen Wildkräuter kennen. Wildkräuter verfügen nicht nur über wertvolle Inhaltsstoffe, sondern bieten uns eine Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten. Unsere Flora ist eine wahre Schatzkammer der Natur und es macht Freude, die sogenannten Unkräuter als "Grüne Besonderheiten" zu erleben.
Nach der Kräuterführung genießen wir Kostproben aus Wildkräuterprodukten und stellen gemeinsam ein Mitbringsel her.
Gebühr ist inkl. Materialkosten.

freie Plätze S-4328 - NEU - Yoga & Wandern

( ab So., 3.5., 12.00 Uhr )

Yoga & Wandern
Magische, kraftvolle Energieplätze

Wegbeschreibung: Abwechslungsreicher Wanderweg ins Sulztal mit Waldpassagen, Hangwegen und schönen Ausblicken.

Wir starten am Hafen Beilngries, Treffpunkt Schiffsanlegestelle "Schnecke". Nach einigen hundert Metern in nördlicher Richtung entlang des Kanals zweigen wir beim Sulzauslass links ab und wandern bergauf bis zur Marienklause mit der Marienkapelle im Talkessel. Von hier führt uns der Weg über die Straße und in einem kurzen steilen Anstieg zum Sichelberg.

Oben wandern wir durch den schönen Hochwald und machen uns dann an den Abstieg in Richtung Biberbach. Unten angekommen haben wir die Wahl:
Entweder gehen wir direkt nach Biberbach oder machen einen Abstecher rund um das Naturwaldreservat Mittelberg. In beiden Fällen kommen wir anschließend über den idyllischen Gänsanger nach Biberbach.
Unser Weg durchquert den Ort und führt uns am Waldrand entlang bis Plankstetten. Weiter führt der Weg durch das Benediktiner Kloster. Im Kloster besteht die Möglichkeit zur Einkehr und zum Einkauf im Klosterladen.

Anschließend durchqueren wir das Tal und marschieren auf der gegenüberliegenden Seite südwärts. Dabei überqueren wir den Main-Donau- und den Ludwig-Donau-Main-Kanal. Auf halber Höhe verläuft der Weg im Wald und am Waldrand mit schönen Ausblicken auf das Sulztal und Beilngries. Über den Hafen am Alten Kanal und die neue Kanalbrücke kommen wir zurück nach Beilngries.

Unterwegs werden wir bei zwei Kraft Orten Pausieren und Yoga praktizieren:
Wodansburg
Sie befindet sich auf 485 m Höhe und soll der Erzählung nach eine altgermanische Opfer- und Wallstätte (Richtstätte) gewesen sein. Der Verschönerungsverein Beilngries errichtete 1901 auf dem Bergvorsprung aus den Überresten einen Obelisken als Denkmal. Dieser Platz ist beeindruckend, weil es dort eine Vielzahl an Wasseradern gibt, die jeweils gut beschildert sind.

Krügerloch (Kruzerloch). Es ist eine einzigartige Höhle im Doggersandstein. Sie entstand teils natürlich, aber teils auch künstlich. Es ist ein wirklich besonderer und kraftvoller Ort, der auf den Betrachter mystisch und geheimnisvoll wirkt!

Länge: 17 km
Gehzeit ca. 6 Stunden
Aufstieg: 509 m
Abstieg: 509 m

Mitzunehmen sind Brotzeit und PICKNICKDECKE UND PASSENDE Kleidung.

freie Plätze S-1501 - Wildkräuterwanderung im Sommer

( ab Fr., 22.5., 14.00 Uhr )

Lernen Sie bei einem Rundgang durch die Natur die heimischen Wildkräuter kennen. Wildkräuter verfügen nicht nur über wertvolle Inhaltsstoffe, sondern bieten uns eine Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten. Unsere Flora ist eine wahre Schatzkammer der Natur und es macht Freude, die sogenannten Unkräuter als Grüne Besonderheiten zu erleben.
Nach der Kräuterführung genießen wir Kostproben aus Wildkräuterprodukten und stellen gemeinsam ein Mitbringsel her.
Gebühr ist inkl. Materialkosten.

freie Plätze S-4329 - NEU - Yoga & Wandern

( ab So., 24.5., 12.00 Uhr )

Yoga & Wandern
Magische, kraftvolle Energieplätze

Wegbeschreibung: Abwechslungsreicher Wanderweg ins Sulztal mit Waldpassagen, Hangwegen und schönen Ausblicken.

Wir starten am Hafen Beilngries, Treffpunkt Schiffsanlegestelle "Schnecke". Nach einigen hundert Metern in nördlicher Richtung entlang des Kanals zweigen wir beim Sulzauslass links ab und wandern bergauf bis zur Marienklause mit der Marienkapelle im Talkessel. Von hier führt uns der Weg über die Straße und in einem kurzen steilen Anstieg zum Sichelberg.

Oben wandern wir durch den schönen Hochwald und machen uns dann an den Abstieg in Richtung Biberbach. Unten angekommen haben wir die Wahl:
Entweder gehen wir direkt nach Biberbach oder machen einen Abstecher rund um das Naturwaldreservat Mittelberg. In beiden Fällen kommen wir anschließend über den idyllischen Gänsanger nach Biberbach.
Unser Weg durchquert den Ort und führt uns am Waldrand entlang bis Plankstetten. Weiter führt der Weg durch das Benediktiner Kloster. Im Kloster besteht die Möglichkeit zur Einkehr und zum Einkauf im Klosterladen.

Anschließend durchqueren wir das Tal und marschieren auf der gegenüberliegenden Seite südwärts. Dabei überqueren wir den Main-Donau- und den Ludwig-Donau-Main-Kanal. Auf halber Höhe verläuft der Weg im Wald und am Waldrand mit schönen Ausblicken auf das Sulztal und Beilngries. Über den Hafen am Alten Kanal und die neue Kanalbrücke kommen wir zurück nach Beilngries.

Unterwegs werden wir bei zwei Kraft Orten Pausieren und Yoga praktizieren:
Wodansburg
Sie befindet sich auf 485 m Höhe und soll der Erzählung nach eine altgermanische Opfer- und Wallstätte (Richtstätte) gewesen sein. Der Verschönerungsverein Beilngries errichtete 1901 auf dem Bergvorsprung aus den Überresten einen Obelisken als Denkmal. Dieser Platz ist beeindruckend, weil es dort eine Vielzahl an Wasseradern gibt, die jeweils gut beschildert sind.

Krügerloch (Kruzerloch). Es ist eine einzigartige Höhle im Doggersandstein. Sie entstand teils natürlich, aber teils auch künstlich. Es ist ein wirklich besonderer und kraftvoller Ort, der auf den Betrachter mystisch und geheimnisvoll wirkt!

Länge: 17 km
Gehzeit ca. 6 Stunden
Aufstieg: 509 m
Abstieg: 509 m

Mitzunehmen sind Brotzeit und PICKNICKDECKE UND PASSENDE Kleidung.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammkunden

Noch kein Stammkunde?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kurs kann nicht online gebucht werden. Bitte erfragen Sie telefonisch, ob eine Teilnahme möglich ist.
Kurs kann nicht online gebucht werden. Bitte erfragen Sie telefonisch, ob eine Teilnahme möglich ist.

Kontakt

vhs Beilngries e.V.
Alte Postgasse 2
92339 Beilngries

Telefon 08461-266
Telefax 08461-267
E-Mail: bildung@vhs-beilngries.de

Öffnungszeiten

Montag
08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 16:30 Uhr

Dienstag
08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 16:30 Uhr

Mittwoch 08:00 - 12:30 Uhr

Donnerstag
08:00 - 12:30 und 14:00 - 16:30 Uhr

Freitag

08:00 - 13:00 Uhr

Anmeldung und Auskünfte zu Integrationskursen sind nur zu folgenden Zeiten möglich:

Montag und Dienstag: 09:00 - 11:00 Uhr

Einstufungstest nur nach Terminvereinbarung!

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Kursprogramm Herbst 2019

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
facebook